Blick vom Gipfel aufs Rofan zum Sonnenuntergang.
Name
eMail
Name und Email merken
Kommentar

Erste Tour
|<
Vorherige Tour
<
Seitenanfang
^
Nächste Tour
>
Letzte Tour
>|


Höchster erreichter Punkt
Höhe 1740m
Gebirgsgruppe Karwendel
Breite 47°23'50.6"
Länge 11°43'57.7"
 
Tourendaten
Tourenart Wanderung
Starthöhe 574m
Höchster Punkt 1740m
Höhendifferenz 1172m
Entfernung 12,60 km
Aufstiegszeit 2 h 45 min
Abstiegszeit 1 h 50 min
Gesamtzeit 4 h 35 min
GPS-Daten zur GPS-Download-Seite...


KartenausschnittHöhe & ZeitHöhe & Weg



Direkt vom Hotel Jenbacherhof (574m) wandere ich um 17.30 Uhr durch den Ort Jenbach Richtung Norden. Am Ende der Prof-Tusch-Straße finde ich nach ein wenig Suche den Beginn eines unbezeichneten Wanderwegs, dem ich durch den steilen Wald hinauf folge. Nach einer Viertelstunde komme ich in die Nähe einer Forststraße, die ich nach einem steilen, weglosen Waldaufstieg erreiche. Nun geht es für ein paar Minuten entlang der Schotterstraße bis zu deren Ende, wo ich auf einen markierten Weg treffe. Diesem folge ich recht steil zum Zeiselegg (1005m), wo ich um ca. 18.30 Uhr eintreffe.

Nach einem kurzen Abstieg beginnt ein besonders steiler Wegabschnitt, der zusätzlich durch Laub am Boden an Spannung gewinnt. Keuchend gelange ich um ca. 19 Uhr zum Kreuz am Brandkögerls/Brandköpfls (1285m), das einen schönen Ausblick auf Jenbach und das Inntal in Richtung Kufstein bietet.

Da noch etwas Motivation und Tageslicht vorhanden ist, setze ich meinen Aufstieg nach einer kurzen Fotopause fort. Nach einer unguten Querung eines steilen Waldabschnitts mit viel Laub am Steig, wird der Anstieg nun etwas flacher und das Steigen wieder etwas bequemer. So erreiche ich schließlich um ca. 19.45 Uhr die Jöchlalm (ca. 1530m), von der erstmals ein traumhafter Ausblick nach NO auf das Rofan möglich ist.

Der Almboden wird durch schütteren Wald verlassen und bald komme ich in einen Latschengürtel und der Weg wird wieder etwas steiler. Passend zum Sonnenuntergang erreiche ich um 20.15 Uhr den Gipfel des Weihnachtseggs und mache eine kurze Trinkpause sowie einige Fotos der tollen Berge der Umgebung.

Da das Tageslicht nun flott abnimmt, breche ich bald wieder auf und beginne mit dem Abstieg zur Jöchlalm, die ich bereits nach wenigen Minuten wieder erreiche. Bald danach schwindet das Licht immer mehr und kurz vorm Brandkögerl/Brandköpfl packe ich die Stirnlampe aus dem Rucksack. Da mir die Querung zurück zum Brandkögerl/Brandköpfl im Abstieg und noch dazu ohne Tageslicht etwas zu heikel ist, nehme ich den alternativen Abstieg, der nun in nördlicher Richtung zuerst lange den abschüssigen Wald quert und danach in Serpentinen hinunter in den Tiefentaler Graben führt, wo ich um ca. 21.30 Uhr auf eine Schotterstraße treffe.

Dieser folge ich nun im Schein der Stirnlampe bis zur Jenbacher Rodelhütte (931m), von wo ich entlang der asphaltierten Zufahrtsstraße zurück nach Jenbach absteige. Um ca. 22.15 Uhr erreiche ich schließlich wieder das Hotel und damit das Ende meiner ersten Wanderung im Karwendel.


Panorama-Bilder mit Beschriftung sind durch einen hellen Rahmen gekennzeichnet!

Erste Tour
|<
Vorherige Tour
<
Seitenanfang
^
Nächste Tour
>
Letzte Tour
>|

  
  Seitenanfang

Kommentieren



  • Zeiselegg (1005m)
  • Brandkögerl (1285m)
  • Weihnachtsegg (1740m)
  • Kontinent
      Europa
  • Land
      Österreich
  • Bundesland
      Tirol
  • Bezirk
      Schwaz
Papier:
  • BEV
    ÖK 119 - Schwaz
Digital:
  • BEV
    Austrian Map 3D 2.0
  • BEV
    Austrian Map Fly 4.0
  • Kompass
    Österreich
  • Kompass
    Tirol

Radius: 25 km
mehr (+), weniger (-) anzeigen

2013-07-17
   Hochiss (2299m)
     [7.23km, NNO, 19.57°]
   Streichkopf (2243m)
     [7.18km, NNO, 16.14°]

Unter den Bergnamen stehen die Entfernung, die Himmelsrichtung und der Winkel.