Blick vom Gipfel auf die Haller Mauern (links) und das Tote Gebirge sowie Sengsengebirge. Im Vordergrund der Dürrensteigkamm mit dem Almkogel ganz rechts.
Name
eMail
Name und Email merken
Kommentar

Erste Tour
|<
Vorherige Tour
<
Seitenanfang
^
Nächste Tour
>
Letzte Tour
>|


Höchster erreichter Punkt
Höhe 1474m
Gebirgsgruppe Reichraminger Hintergebirge
Breite 47°49'35.4"
Länge 14°34'59.5"
 
Tourendaten
Tourenart Wanderung
Starthöhe 408m
Höchster Punkt 1474m
Höhendifferenz 1156m
Entfernung 19,43 km
Aufstiegszeit 3 h 40 min
Abstiegszeit 2 h 35 min
Gesamtzeit 6 h 15 min
GPS-Daten zur GPS-Download-Seite...


KartenausschnittHöhe & ZeitHöhe & Weg



Da ich die geplante Besteigung der Voralpe wegen einer forstwirtschaftlichen Totalsperre leider schon am Parkplatz in Hollenstein endet, mache ich mich als Alternative nach Kleinreifling auf, wo ich beim Bahnhof (408m) mein Auto parke.

Nachdem ich den kleinen Ort durchquert habe, folge ich dem asphaltierten Güterweg Ennsberg über mehrere Kurven höher, bis ich nach einer halben Stunde die abzweigende Forststraße Beisenwiese erreiche, die mich nach ca. 600m zum Beginn des sogenannten Gratwegs bringt.

Nun geht es durch eine freigeschnittene Schneise über einen steilen Staudenhang hinauf, der wegen des morgendlichen Taus sehr unangenehm zu begehen ist. Auf Steigspuren gelange ich kurz darauf in einen steilen Buchenwald, doch auch hier ist es sehr rutschig, denn der Boden ist mit Laub bedeckt und darunter ziemlich erdig-schmierig. Äußerst anstrengende 250 Höhenmeter und eine Dreiviertelstunde später treffe ich bei einer Kehre wieder auf die zuvor verlassene Forststraße und ab hier wird der Stieg flacher und daher deutlich einfacher zu begehen. Über einen Rücken geht es nun in angenehmer Steigung hinauf, bis ich um ca. 9 Uhr das Dürreck (ca. 1100m) erreiche.
Das Dürreck ist kein Gipfel, sondern eher ein Bereich am Rücken, der durch nichts hervorsticht, außer dass er auf der Karte eingezeichnet ist. Landschaftlich ändert sich ab hier jedoch einiges, denn der Weg verlässt den Wald und der Blick Richtung Norden wird frei. Durch hohes Gras geht es nun höher und eine halbe Stunde später erreiche die ausgedehnte Fläche des Ennsbodens. An dessen südlichem Rand geht es nun direkt nach Westen, wo ich auf eine Schotterstraße treffe, der ich hinauf zu einem Sendemasten folge. In wenigen Minuten steige ich von diesem weglos weiter zum Gipfel des Ennsbergs (1373m).

Nach ein paar Fotos Richtung Süden geht es weiterhin weglos in westlicher Richtung hinab in einen Sattel, wo ich wieder auf den markierten Weg treffe. Auf diesem wandere ich nun über einen längeren Rücken zum Gipfel des Hühnerkogels (1474m).

Für eine halbe Stunde genieße ich den Ausblick auf die umliegenden Berge, bevor ich mich um ca. 11.15 Uhr wieder an den Abstieg mache. Über den Rücken geht es zurück zum Sattel westlich des Ennsbergs jedoch verlasse ich hier den Weg nicht, sondern umrunde auf ihm den Gipfel an seiner Südseite. Wieder am Ennsboden angelangt, entscheide ich mich spontan für den Abstieg über den leichteren Wanderweg zurück nach Kleinreifling und folge der Schotterstraße Richtung NO hinab. Mit Ausblicken nach Norden geht es anschließend über einen Karrenweg hinunter und um ca. 12.15 Uhr erreiche ich wieder die Forststraße, der ich nun recht ereignislos für 4,5km bzw. ca. eine Stunde hinunter zum Güterweg Ennsberg folge. Über die Straße geht es rasch zurück nach Kleinreifling und kurz vor 14 Uhr komme ich wieder zum Bahnhof zurück.


Panorama-Bilder mit Beschriftung sind durch einen hellen Rahmen gekennzeichnet!

Erste Tour
|<
Vorherige Tour
<
Seitenanfang
^
Nächste Tour
>
Letzte Tour
>|

 
  Seitenanfang

Kommentieren



  • Ennsberg (1373m)
  • Hühnerkogel (1474m)
  • Kontinent
      Europa
  • Land
      Österreich
  • Bundesland
      Oberösterreich
  • Bezirk
      Steyr-Land
Papier:
  • BEV
    ÖK 70 - Waidhofen an der Ybbs
Digital:
  • BEV
    Austrian Map 3D 2.0
  • BEV
    Austrian Map Fly 4.0
  • Kompass
    Oberösterreich
  • Kompass
    Österreich

Radius: 25 km
mehr (+), weniger (-) anzeigen

2005-04-24
   Großer Größtenberg (1724m)
     [13.65km, WSW, 239.86°]

2005-06-30
   Großer Pyhrgas (2244m)
     [23.81km, SW, 215.77°]

2005-07-04
   Hoher Nock (1963m)
     [20.04km, WSW, 256.05°]

2005-07-04
   Gamsplan (1902m)
     [19.4km, WSW, 252.91°]

2006-01-08
   Zeitschenberg (1433m)
     [15.83km, SW, 220.55°]

2006-01-08
   Wasserklotz (1505m)
     [13.99km, SSW, 213.13°]

2006-01-08
   Astein (1419m)
     [14.67km, SW, 215.62°]

2006-01-15
   Tannschwärze (1533m)
     [16.04km, SSW, 207.83°]

2006-05-25
   Kleiner Pyhrgas (2023m)
     [22.4km, SW, 215.67°]

2006-06-24
   Scheiblingstein (2197m)
     [22.72km, SSW, 211.8°]

2006-10-22
   Hexenturm (2172m)
     [21.52km, SSW, 200.88°]
   Natterriegel (2065m)
     [21.91km, SSW, 198.83°]
   Mittagskogel (2041m)
     [21.95km, SSW, 198.09°]

2007-05-19
   Kreuzmauer (2091m)
     [21.55km, SSW, 208.49°]
   Langstein (1998m)
     [20.89km, SSW, 208.95°]

2008-03-09
   Bodenwies (1540m)
     [8.41km, S, 188.6°]
   Leerensackriedel (1216m)
     [6.73km, S, 187.98°]
   Dreispitz (1140m)
     [6.53km, S, 181.57°]

2008-11-28
   Schafkogel (1550m)
     [19.47km, SSW, 210.49°]

2008-12-27
   Steyreck (1592m)
     [16.11km, WSW, 244.27°]
   Laubkögerl (1240m)
     [18.34km, WSW, 238.66°]

2009-07-12
   Mayrwipfl (1736m)
     [17.03km, WSW, 247.14°]
   Brandleck (1725m)
     [16.97km, WSW, 248.57°]

2009-08-30
   Alpstein (1443m)
     [11.72km, WSW, 252.3°]
   Trämpl (1424m)
     [12.82km, WSW, 252.79°]

2010-04-24
   Schoberstein (1285m)
     [21.18km, WNW, 294.7°]
   Hochbuchberg (1273m)
     [23.75km, WNW, 295.21°]
   Koglerstein (1257m)
     [22.51km, WNW, 293.4°]

2010-10-10
   Kleiner Größtenberg (1720m)
     [13.97km, WSW, 242.59°]

2010-10-31
   Ramsauer Größtenberg (1458m)
     [22.35km, W, 270.68°]

2010-11-21
   Fahrenberg (1253m)
     [9.15km, NW, 304.75°]
   Spitzberg (963m)
     [10.19km, NW, 306.74°]

2011-04-02
   Gaflenzer Kaibling (1167m)
     [11.87km, ONO, 70.38°]
   Breitenauer Spitz (1142m)
     [12.21km, ONO, 69.89°]
   Hinterberg (1131m)
     [12.76km, ONO, 70.37°]
   Wetterkogel (1115m)
     [16.17km, ONO, 67.29°]
   Hirschkogel (1078m)
     [15.05km, ONO, 67.04°]
   Größtenberg (907m)
     [13.74km, ONO, 62.65°]

2011-04-30
   Schieferstein (1206m)
     [12.03km, NW, 322.08°]
   Steinerner Jäger (1185m)
     [12.29km, NW, 321.35°]
   Größtenberg (914m)
     [12.85km, NNW, 327.2°]

2011-05-26
   Rohrauer Größtenberg (1810m)
     [22.43km, W, 259.04°]
   Gamskogel (1710m)
     [24.42km, W, 259.96°]

2011-11-14
   Spadenberg (1000m)
     [14.92km, NNW, 343.96°]
   Bärenkogel (920m)
     [13.71km, NNW, 342.24°]
   Plattenberg (919m)
     [15.45km, NNW, 336.36°]

2012-04-30
   Krennkogel (1075m)
     [23.46km, WNW, 298.1°]
   Teufelskirche (1065m)
     [23.49km, WNW, 299.41°]
   Herndleck (1026m)
     [22.13km, WNW, 300.67°]
   Kruckenbrettl (1020m)
     [24.67km, WNW, 300.13°]

2013-01-26
   Hohe Dirn (1134m)
     [16.94km, NW, 303.99°]
   Schwarzkogel (1075m)
     [15.36km, NW, 308.15°]

2013-05-06
   Hagler (1669m)
     [21.34km, WSW, 253.39°]

2013-08-15
   Rotgsol (1560m)
     [17.54km, W, 261.14°]
   Haderlauskögerl (1547m)
     [17.21km, W, 261.41°]
   Eiseneck (1298m)
     [18.44km, W, 264.96°]

2013-10-28
   Stumpfmauer (1770m)
     [14.42km, SO, 124.03°]
   Tanzboden (1727m)
     [14.49km, SO, 127.77°]

2013-11-19
   Spindeleben (1066m)
     [14.03km, NO, 36.67°]
   Redtenberg (1028m)
     [15.61km, NO, 40.48°]

2014-02-01
   Lindaumauer (1103m)
     [11.04km, NNO, 29.74°]
   Lindauer Berg (1084m)
     [11.85km, NNO, 31.55°]
   Halsberg (1042m)
     [10.63km, NNO, 27.27°]
   Hiebberg (1018m)
     [9.99km, NNO, 20.88°]

2014-04-27
   Gaisberg (1267m)
     [24.5km, WNW, 292.49°]

2014-06-23
   Schrabachauer Kogel (1321m)
     [6.9km, O, 97.95°]
   Rapoldeck (1195m)
     [6.5km, O, 85.66°]

2016-05-01
   Feichteck (1114m)
     [7.13km, NO, 34.36°]
   Reutkogel (1025m)
     [8.24km, NNO, 29.22°]

2016-05-07
   Zöbel (1305m)
     [14.79km, W, 268.26°]
   Schreindlmauer (1293m)
     [14.32km, W, 268.29°]
   Rablmaißspitz (1012m)
     [15.67km, W, 271.1°]

2016-05-26
   Pfaffenmauer (1218m)
     [20.13km, WNW, 295.47°]
   Geißhörndl (1114m)
     [18.77km, WNW, 297.95°]
   Einsiedlerkogel (1079m)
     [17.56km, WNW, 294.93°]

2016-08-14
   Schneeberg (1244m)
     [13.82km, WNW, 292.11°]
   Tannscharten (1211m)
     [14.03km, WNW, 295.13°]

2017-03-04
   Almkogel (1513m)
     [1.38km, W, 266.79°]
   Brunnbacheck (1472m)
     [1.59km, WNW, 299.3°]
   Kleiner Almkogel (1461m)
     [1.55km, NW, 313.67°]
   Burgspitz (1429m)
     [1.87km, NNW, 341.33°]

2017-05-01
   Sonnkogel (1177m)
     [15.55km, WNW, 299.52°]
   Lindeck (1002m)
     [17.64km, WNW, 285.9°]

2017-05-28
   Zwielauf (1540m)
     [18.72km, W, 260.78°]
   Sonntagsmauer (1485m)
     [19.71km, W, 263.33°]

2017-06-18
   Großer Pyhrgas (2244m)
     [23.81km, SW, 215.77°]

2017-09-30
   Kühberg (1415m)
     [6.34km, SSO, 155.07°]
   Hochbrand (1242m)
     [9.18km, SSO, 168.67°]

2017-10-21
   Kampermauer (1394m)
     [16.67km, SSW, 205.03°]
   Großer Mitterberg (1231m)
     [18.36km, SSW, 212.27°]
   Kleiner Mitterberg (1155m)
     [17.7km, SSW, 213.53°]

2017-11-04
   Mitterberg (1145m)
     [13.47km, WNW, 282.17°]
   Hollerkogel (1092m)
     [13.99km, WNW, 284.77°]

2017-11-04
   Brunntalmauer (1183m)
     [9.6km, NW, 308.47°]

2017-11-25
   Mayralm (1400m)
     [17.86km, WSW, 242.29°]
   Kleinerberg (1287m)
     [19.22km, WSW, 237.57°]

Unter den Bergnamen stehen die Entfernung, die Himmelsrichtung und der Winkel.