Blick vom Beginn des Osbergerwegs Richtung Gipfel - etwas links der Mitte kann man den Sendemasten erahnen.
Name
eMail
Name und Email merken
Kommentar

Erste Tour
|<
Vorherige Tour
<
Seitenanfang
^
Nächste Tour
>
Letzte Tour
>|


Höchster erreichter Punkt
Höhe 927m
Breite 48°23'07.1"
Länge 14°15'15.8"
 
Tourendaten
Tourenart Bike & Hike
Starthöhe 275m
Höchster Punkt 927m
Höhendifferenz 657m
Entfernung 19,41 km
Aufstiegszeit 1 h 40 min
Abstiegszeit 30 min
Gesamtzeit 2 h 10 min
GPS-Daten zur GPS-Download-Seite...


KartenausschnittHöhe & ZeitHöhe & Weg



Beim Sparmarkt am Gründberg (ca. 275m) beginne ich die heutige Radtour. Nach wenigen Metern biege ich in die Höllmühlstraße ein und fahre auf dieser außerordentlich steil zwischen den Häusern hinauf. Nach etwa hundert Metern ist die extreme Steigung vorbei und das Treten wird wieder um einiges leichter. Immer der Höllmühlstraße folgend überwinde ich weitere steile Passagen, die sich immer wieder mit flacheren Stücken abwechseln.

Nach einer guten halben Stunde komme ich zum Gut Oberburger (ca. 470m) und kurz danach geht die asphaltierte Straße in eine Schotterstraße über. Auf dieser geht es nun meist eben, teilweise sogar abwärts weiter in den Graben hinein. Auf ca. 520m wird aus der Schotterstraße langsam ein schmaler Karrenweg, der sogar für kurze Zeit über Wurzeln durch den Wald hinauf führt. Kurze Zeit darauf erreiche ich bei einem Bauernhof mit dem Asbergring endlich wieder eine asphaltierte Straße und ich komme wieder deutlich besser voran.

Nach insgesamt einer Stunde erreiche ich den Osbergerweg, dem ich hinauf zum Gut Baumgartner (ca. 740m) folge. Von hier ist der Weiterweg ziemlich schwer zu verfehlen, denn man muss nur mehr auf der Gisstraße hinauf zum letzten Parkplatz (ca. 860m) treten, was ich nach einer weiteren Viertelstunde erledigt habe. Nun fehlt noch der etwas steilere Anstieg zum Gasthaus zur Gis (ca. 880m), der leichter klappt als ich erwartet habe. Zum Abschluss fahre ich noch am Wanderweg über die Wiese hinauf Richtung Gipfel und erreiche schließlich die Giselawarte sowie das Gipfelkreuz meines Hausbergs, des Lichtenbergs (927m).

Nach einer kurzen Rast rolle ich wieder am selben Weg zurück zur Gisstraße und fahre auf dieser hinunter bis zum Gut Pflixeder (ca. 650m), wo ich in die Altlichtenbergstraße einbiege, auf der ich nun hinunter zur Trefflingersiedlung rolle. Am tiefsten Punkt der Straße biege ich auf einen Güterweg ein, dem ich nun weiter nach unten folge. Dieser geht nach einigen hundert Metern in einen Wanderweg über auf dem ich über einige Wurzeln zurück hinunter zur Gründbergstraße komme.

Nun ist der weitere Abfahrtsweg realtiv einfach zu finden, denn ich muss nur mehr der Gründbergstraße zurück zur Leonfelderstraße folgen, wo ich mein Auto geparkt habe.


Panorama-Bilder mit Beschriftung sind durch einen hellen Rahmen gekennzeichnet!

Erste Tour
|<
Vorherige Tour
<
Seitenanfang
^
Nächste Tour
>
Letzte Tour
>|

  Seitenanfang

Kommentieren



  • Lichtenberg (927m)
  • Kontinent
      Europa
  • Land
      Österreich
  • Bundesland
      Oberösterreich
  • Bezirk
      Urfahr-Umgebung
Papier:
  • BEV
    ÖK 32 - Linz
Digital:
  • BEV
    Austrian Map 3D 2.0
  • BEV
    Austrian Map Fly 4.0
  • Kompass
    Oberösterreich
  • Kompass
    Österreich

Radius: 25 km
mehr (+), weniger (-) anzeigen

2006-01-02
   Sternstein (1122m)
     [19.53km, N, 2.99°]

2006-03-04
   Hirschenstein (1026m)
     [21.8km, N, 352.23°]

2006-06-17
   Kürnbergburg (526m)
     [10.41km, SSW, 193.49°]

2015-12-28
   Lichtenberg (927m)
     [0km, selber Punkt]

2017-01-09
   Lichtenberg (927m)
     [0km, selber Punkt]

Unter den Bergnamen stehen die Entfernung, die Himmelsrichtung und der Winkel.